EINSATZ: Verkehrsunfall auf der LAU 15

Diepersdorf (DB 3) – Am Mittwoch, den 09.08.2017 wurde die FF Diepersdorf auf die Kreisstraße 15, Diepersdorf / Schwaig alarmiert. Es war zu einer frontalen Kollision zwischen zwei PKWs gekommen.

Von: Christian Falk

Auf Anforderung der Polizei wurde die Feuerwehr Diepersdorf zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße LAU 15 um 14:07 Uhr alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete: „FF Diepersdorf zum Abbinden von auslaufenden Betriebsstoffen und Absperrung der Unfallstelle mit Verkehrsregelung auf die LAU 15“.

Kurz vor der Autobahnunterführung in Richtung Schwaig war es zu einem heftigen Zusammenstoß gekommen: ein Ford Fahrer kam aus Richtung Schwaig und wollte kurz nach der Autobahnunterführung nach links abbiegen. Dabei kam es zu einer frontalen Kollision mit einem PKW Audi A3, welcher aus Diepersdorf kam.

Nach Rücksprache mit der Polizei wurden den Kameraden der FF Diepersdorf folgende Aufgaben zugeteilt: Abbinden der austretenden Flüssigkeiten und Sperrung der Fahrbahn aus Diepersdorf kommend. Gemäß Aussage der Polizei war die FF Schwaig ebenfalls angefordert um die Sperrung aus Schwaig kommend zu übernehmen.

Die Diepersdorfer Kameraden führten die Aufträge aus – darüber hinaus wurden  zusätzlich noch Maßnahmen zur Absicherung gegen Brandgefahr ergriffen und nach entsprechender abschließender Erkundung die Batterien der beiden Fahrzeuge abgeklemmt.  

Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass die FF Schwaig nicht alarmiert wurde. Nachdem die Einsatzdauer absehbar war, stellte die FF Diepersdorf mit dem Mehrzweckfahrzeug (MZF) ebenfalls die Absicherung aus Schwaig kommend. Das Löschgruppenfahrzeug LF 16/ 12 übernahm bereits im Vorfeld die Absicherung aus Diepersdorf kommend auf Höhe der Abzweigung zur Reichswaldstraße.

Nach Rücksprache mit der Polizei konnte die Feuerwehr nach den Aufräumarbeiten die Einsatzstelle verlassen, während der Mitarbeiter des Kreisbauhofs noch eine entsprechende Beschilderung vornahm.

Die Kameraden rückten nach 1 ½ Stunden wieder ein.

Eingesetzte Kräfte:

KBM W. Dümmler, KBM Chr. Falk

FF Diepersdorf mit MZF, LF 16/12, LF 10

Rettungsdienst

Polizei

Abschleppunternehmen

Kategorie: Einsatz