Ausflug der Jugend nach Tripsdrill

Cleebronn – Am ersten Wochenende nach den Sommerferien starteten die Jugendlichen der Feuerwehren des Dienstbezirks 3 einen Ausflug in den Freizeitpark Tripsdrill.

Ein Dankeschön an das Diepersdorfer Brett'l

Von: Christian Falk

Jugendbeauftragter Christian Falk organisierte wieder einen Ausflug in einen Freitzeitpark – gemeinsam mit den Jugendwarten war die Auswahl in diesem Jahr auf Tripsdrill in Cleebronn gefallen. Am Samstagmorgen ging es gemeinsam mit 117 Jugendlichen und Betreuern vom Kirchweihplatz in Feucht Richtung Eventpark. Nach knapp 2 Stunden Fahrzeit war man dann pünktlich um 09:30 Uhr im Park. Nach einer kurzen Einweisung zum Ablauf des Tages konnten die einzelnen Gruppen aus schon losflitzen und die über 130 verschiedenen Attraktionen ausprobieren. So gab es für die Wasserratten verschiedene Fahrgeschäfte im Angebot, wie z. B. eine Wasserbahn „Badewanne“ oder ein Bumperboat beim „Waschzuber-Rafting“. Für die Jugendlichen, die den Adrenalinkick suchten, war die Achterbahn „Karacho“ natürlich ein Muss. Zu Beginn wurde man schier aus dem Startpunkt herausgeschossen und kam auf bis zu 160 km/h. Aber auch die aus Holz gebaute Achterbahn „Mammut“ bot actionreiche Fahrt. Daneben gab es eine Vielzahl von Fahrgeschäften, die die Jugendlichen und ihre Betreuer gemeinsam ausprobierten.

Zum Abschluss im Park fand man sich zu einem gemeinsamen Abendessen in der Altweiberschänke ein. Dort gab es ein leckeres Schnitzelangebot, was guten Anklang bei den Hungrigen fand.

Gut und wohl behalten kamen die Feuerwehrler in den beiden Bussen von Merz Reisen wieder nach Hause und man beendete den Abend gemeinsam um 21:00 Uhr.

Da wir versucht haben, den Eintrittspreis inkl. Mittag- und Abendessen, sowie die Busfahrt attraktiv zu halten, waren wir auf die Unterstützung von Sponsoren angewiesen: wir bedanken und ganz besonders bei dem Theaterverein Diepersdorfer Brett’l, Bolta Werke, Merz Reisen und bei zwei privaten Sponsoren.

Die beste Meinung über solch einen Ausflug geben die Teilnehmer selbst: „Es war eine klasse Stimmung“, „wir bedanken uns für den tollen Tag“, „war ein super Tag – vielen Dank“, oder „wir bedanken uns für den schönen Ausflug! Hat riesig Spaß gemacht! Gerne wieder!“.

Eine tolle Werbung für unsere Jugendarbeit, welche nicht nur aus Lernen und Üben besteht, sondern auch für viel Spaß einsteht – gerne gewinnen wir auch Dich für unsere Jugendfeuerwehr. Melde Dich einfach bei uns.

Im Turnus steht unser Ausflug wieder in zwei Jahren an – hoffentlich wieder mit so vielen Teilnehmern und entsprechend Spaß!

Kategorie: Bericht, Jugendgruppe