EINSATZ: Verkehrsunfall im Kreisverkehr

Diepersdorf (DB 3) – Am Freitagabend, den 16.11.2018 wurde die FF Diepersdorf zu einem Verkehrsunfall im Kreisverkehr gerufen.

Foto: Jörg Löhner

Foto: Kurt Deinzer

Foto: Kurt Deinzer

Foto: Kurt Deinzer

Foto: Kurt Deinzer

Foto: Kurt Deinzer

Von: Christian Falk

Die Leitstelle Nürnberg alarmierte die Feuerwehr Diepersdorf um 19:41 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Kreisverkehr in der Diepersdorfer Hauptstraße. Zwischen zwei PKW´s kam es im Kreisverkehr zum Zusammenstoß, dabei wurden die Verkehrszeichen zum Umstürzen gebracht. Ferner liefen Betriebsmittel aus den verunfallten Fahrzeugen aus.

Das Löschgruppenfahrzeug LF 10 / 6 war als erstes Fahrzeug an der Einsatzstelle und sicherte diese ab. Dabei übernahmen die Kameraden die Verkehrsregelung im Kreisverkehr und sicherten die Einsatzkräfte durch entsprechendes Aufstellen des LF 10 / 6 ab. Im weiteren Verlauf wurde der Brandschutz sichergestellt, die austretenden Flüssigkeiten abgebunden und mit der Rettungsschere das umgeknickte Verkehrsschild abgetrennt.

Die Besatzung des Löschgruppenfahrzeuges LF 16 / 12 sicherte die Unfallstelle auf der Diepersdorfer Hauptstraße aus Richtung Schwaig kommend ab und leitete den Verkehr um.

Für die Dauer der Bergung und Säuberung der Fahrbahn erfolgte eine Sperrung der Fahrbahn.

Nach knapp einer Stunde konnten die Kameraden einrücken und machten die Fahrzeuge wieder einsatzbereit.

 

Eingesetzte Kräfte:

KBM Dümmler, KBM Falk

FF Diepersdorf mit MZF, LF 16/12 und LF 10/6

Rettungsdienst

Polizei Altdorf

Abschleppdienst

 

Kategorie: Einsatz