Staatliche Ehrungen in Leinburg

Leinburg (DB 3) – Am 20.11.2018 fanden in Leinburg die staatlichen Ehrungen für verdiente Kameraden statt.

Von: Christian Falk

In einem festlichen Rahmen begrüßten die beiden Bürgermeister Joachim Lang und Manfred Räbel die Gäste von den Feuerwehren. Eingeladen waren die zu Ehrenden mit Familie und die Kommandanten und Vorsitzenden der jeweiligen Feuerwehren. Auf Landkreisebene waren Landrat Armin Kroder und von der Kreisbrandinspektion KBR Thiel, KBI Schlerf, KBM Dümmler und KBM Falk vertreten.

Zu Beginn würdigten Bürgermeister Lang und Landrat Kroder die Kameraden, welche für 25 und 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst im Ehrenamt geehrt wurden. Dabei ist es keine Selbstverständlichkeit, dass man sich heutzutage entsprechend lange für die Allgemeinheit ehrenamtlich engagiert – und das Ganze 24 Stunden, 7 Tage, 52 Wochen im Jahr; egal zu welcher Uhrzeit!

Die beiden Redner gingen auch auf den Verzicht von persönlicher Freizeit ein und bedankten sich auch bei den Familienmitgliedern dafür, dass sie für die tolle Arbeit der Kameraden immer Verständnis zeigen. Es ist ja nicht selbstverständlich, dass man „mal eben schnell“ von einer Familienfeier verschwindet oder den Arbeitsplatz verlassen muss, wenn der Funkwecker Alarm gibt.

Von unserer Feuerwehr wurde Rainer Full für 25 Jahre geehrt. In seinen 25 Jahren aktiven Dienst war unser Rainer immer für uns da und stets ein angenehmer Kamerad. Er trat am 21.10.1993 in die FF Diepersdorf ein und legte im Jahre 1995 die Grundausbildung erfolgreich ab. Im Februar 2000 besuchte er den Gruppenführerlehrgang an der staatlichen Feuerwehrschule in Würzburg und wurde im Januar 2001 zum Löschmeister ernannt.

Herzlichen Glückwunsch an unseren Rainer zu seiner Auszeichnung!

Aus den anderen gemeindlichen Feuerwehren wurden folgende Kameraden für 25 Jahre aktiven Dienst geehrt: Dieter Wagner (FF Gersdorf), Gerd Bauer, Werner Gottschalk, Christian Haas, Kurt Hornung (alle FF Oberhaidelbach), Christian Kellermann (FF Leinburg), Klaus Albrecht und Dieter Habermann (alle FF Unterhaidelbach).

Hervorzuheben ist die Auszeichnung von Gerhard Schreimel (FF Gersdorf), denn er wurde für 40 Jahre aktiven Dienst geehrt.

 

Anschließend ging es noch nach Unterhaidelbach zu einem leckeren Abendessen bei Bratwürsten und Kraut in die Gaststätte „Zum Haidelbach“.

 

Ein schöner Abend und ein tolles Zeichen für dieses ehrenamtliche Engagement.

Kategorie: Bericht