Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Diepersdorf – Am 12.01.2019 fand im Landgasthof Löhner die Jahreshauptversammlung statt. Im Mittelpunkt standen die Neuwahlen und Verabschiedungen.

1. Vorsitzender Horst Abraham

Wolfgang Dümmler bei seinem Rückblick

Einsammeln der Wahlzettel

Bgm Lang beglückwünscht den neuen Kommandanten

Die beiden frisch gewählten Kommandanten

Schriftführer Günter Hahn

Jugendwart Markus Deinzer beim Rückblick

Kassiererin Martin Löhner hat Gutes zu berichten

25jähriges Jubiläum: F. Kunstmann; H. Lippert; Chr. Falk

30 Jahre: Klaus Meyer + Andreas Schmid

Vereinsurkunde für 25 Jahre: Rainer Full

Bgm Lang beglückwünscht neuen Vorsitzenden St. Weniger

Staffelstabübergabe von H. Abraham an St. Weniger

Verabschiedung der beiden Kommandanten

Neue Verwaltung mit den beiden alten Kommandanten: R. Full, St. Weniger, Kl. Meyer, H. Abraham, M. Löhner, K. Deinzer, J. Löhner, U. Teuber, Bgm Lang, M. Deinzer, W. Dümmler, S. Brandmüller, Chr. Falk und G. Hahn

Alte und neue Kommandanten: Uwe Teuber, W. Dümmler, Bgm Lang, Chr. Falk, M. Deinzer

Von: Horst Abraham

Der scheidende 1. Vorsitzende Horst Abraham begrüßte die anwesenden Mitglieder. Besondere Grüße gingen an den 1. Bürgermeister Joachim Lang, den Altbürgermeister Alfred Allgeyer, die Gemeinderäte und Friedrich Weber von der Brauerei Simon. Horst Abraham ließ es sich nicht nehmen allen ein gesundes neues Jahr zu wünschen.

Anschließend übergab er Kommandant Wolfgang Dümmler das Wort. Für ihn, war es nach 12 Jahren der letzte Bericht als 1. Kommandant. Ausführlich erörterte er die statistischen Daten sowie die besonderen Ereignisse der aktiven Wehr 2018. Er bedankte sich bei allen Mitstreitern, der Verwaltung des Vereins, den Löschmeistern, der Gemeinde Leinburg, allen Aktiven und nicht zuletzt bei seinem langjährigen Stellvertreter Uwe Teuber, dessen Amtszeit auch zu Ende ging. Den Nachfolgern wünschte er viel Erfolg, wenig Einsätze und ein glückliches Händchen für die anstehenden Aufgaben.

Bürgermeister Joachim Lang überbrachte die Grußworte der Gemeinde Leinburg und leitete im Anschluss die Neuwahlen der Kommandanten. In geheimer und schriftlicher Wahl wurde Christian Falk als 1. Kommandant sowie Markus Deinzer als dessen Stellvertreter gewählt. Beide wurden ausgiebig von den Kameradinnen und Kameraden beglückwünscht.

Nun begann die eigentliche Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins. Nachdem Günter Hahn das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung verlesen hatte, sprach Friedrich Weber von der Brauerei Simon ein Grußwort. Die Mitglieder erhoben sich im Anschluss daran im Gedenken an die 5 verstorbenen Mitglieder, Oskar Perl, Willi Löhner, Georg Distler, Kurt Schlinger und Hans Dümmler.

Danach berichtete letztmalig Horst Abraham über die Mitgliederstatistik und Vereinsaktivitäten des abgelaufenen Kalenderjahres. Auch er bedankte sich bei allen Helfern und Weggefährten die ihn in den abgelaufenen 17 Jahren als 1. Vorsitzenden unterstützt haben. Sein Dank galt auch der Küchencrew, welche monatlich ein Essen den Kameradinnen und Kameraden zaubern sowie der Gemeinde Leinburg und allen Förderern.

Ein Vergelt´s Gott ging auch an dem bisherigen Schriftführer Günter Hahn, der Kassiererin Martina Löhner, dem bisherigen Pressesprecher Christian Falk, dem Vertrauensmann für aktive Mitglieder Jörg Löhner, dem bisherigen für passive und fördernde Mitglieder Manfred Reinelt, dem Vergnügungsleiter Klaus Meyer und vor allem dem bisherigen Stellvertreter Stefan Weniger.

Anschließend berichteten die Vereinsfunktionäre beginnend mit dem Vergnügungsleiter Klaus Meyer. Dieser schilderte über den gelungenen Rosenmontagsball und der Vatertagsause. Außerdem machte er Werbung für den Faschingsball am 23.02.19 im Gasthof Grünen Baum mit BenRay. Dem folgte letztmalig der Bericht von Markus Deinzer in seiner Funktion als Jugendwart über die vielen Aktivitäten der Jugendgruppe. Die Kassiererin, Martina Löhner, gab danach sehr detailliert die Entwicklung der Kassenstände wieder. Willi Müller, in Vertretung des abwesenden Revisors Peter Gutknecht, verlas den Revisionsbericht über die Kassenprüfung und bescheinigte der Kassiererin eine erstklassige Buchführung.

Daraufhin wurde der Kassiererin und dem Vorstand durch die Versammlung die Entlastung erteilt.

Nun galt es die vorhandene Satzung fit zu machen für die Datenschutzgrundverordnung. Es wurde eine Satzungsänderung vorgestellt, die entsprechend modifiziert wurde. Auch die vorhandene Beitragsordnung wurde geändert und konkretisiert. Beides wurde durch die Versammlung gebilligt.

Wolfgang Dümmler ehrte für 25 Jahre aktiven Dienst Christian Falk, Holger Lippert und Frank Kunstmann. Er beförderte Sabrina Ernst zur Löschmeisterin. Ärmelstreifen für 30 Jahre aktiven Dienst erhielten Klaus Meyer und Andreas Schmid. Ebenso geehrt wurden Ralf Löhner und Matthias Löhner für alle 12 besuchten Hauptübungen.

Danach reichte Horst Abraham, Rainer Full seine Urkunde für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft nach. Außerdem überreichte er Andreas Schmid eine Dankurkunde für seine Tätigkeit als stv. Vorsitzender für den Zeitraum Januar 2011- Januar 2017.

Jetzt galt es die Verwaltung für die kommenden 6 Jahre zu wählen. Horst Abraham stellte alle zu wählenden Verwaltungsämter vor und übergab an dem Wahlausschuss unter der Leitung des 1. Bürgermeisters Joachim Lang welche die Wahl des Vorstandes durchführte.

Per Akklamation wurden jeweils einstimmig gewählt:

FunktionName
1. Vorsitzender

Stefan Weniger
2. VorsitzenderRainer Full
SchriftführerinSimone Brandmüller
KassiererinMartina Löhner
Vertrauensmann aktive MitgliederJörg Löhner

Vertrauensmann passive und

fördernde Mitglieder

Kurt Deinzer
PressesprecherHorst Abraham
VergnügungsleiterKlaus Meyer

                                 

 

Komplettiert wird die Verwaltung mit den funktionsgebundenen Mitgliedern, welche durch die neu gewählten Kommandanten im Rahmen der Februarübung bestimmt werden.

 

Ebenso wurden die Kassenprüfer für den gleichen Zeitraum neu gewählt. Für den verstorbenen Oskar Perl wurde Willi Müller gewählt. Peter Gutknecht wurde im Amt bestätigt.

Allen Gewählten wurden Glückwünsche ausgesprochen.

Horst Abraham stellte nochmals die außergewöhnlichen Kostenbeteiligungen des Vereins in seiner Amtszeit vor. So wurde das Mehrzweckfahrzeug finanziert und auch die Überdachung. Er übergab daraufhin den Staffelstab an seinem Nachfolger im Amt Stefan Weniger. Er wünschte ihm Mut, Ausdauer, Gelassenheit und die notwendige Geduld für seine künftigen Visionen.

Stefan Weniger informierte über die geplanten Veranstaltungen des Kalenderjahres 2019.

Die langjährigen Funktionsträger, welche aus den Ämtern ausgeschieden sind, wurden zu guter Letzt verabschiedet.

Der frisch gewählte Kommandant, Christian Falk ehrte in einer sehr launigen Laudatio seinem Vorgänger Wolfgang Dümmler und überreichte ihm einen Glaspokal sowie eine Bildercollage. Dem bisherigen stellvertretenden Kommandanten, Uwe Teuber, wurde die gleiche Ehrung zu teil.

Auch Stefan Weniger ließ es sich nicht nehmen in gleicher Weise Horst Abraham für seine langjährige Amtszeit als Vorsitzender und Schriftführer zu ehren.

Den Glaspokal erhielt auch Günter Hahn für seine 17- jährige Amtszeit als Schriftführer. Dem Ehrenvorsitzenden Manfred Reinelt wurde dieser auch überreicht für seine langjährige Funktion als Vertrauensmann für passive und fördernde Mitglieder. Und nicht zuletzt auch der frisch gewählte Kommandant Christian Falk konnte dieses Erinnerungsstück entgegennehmen als scheidender Pressesprecher, welcher dieses Amt mit großer Hingabe und Engagement ausgeübt hat und die Internetseite des Vereins hervorragend gepflegt hat.

 

FOTOS: KURT DEINZER

Kategorie: Bericht