Motorsägenkurs in der Gemeinde Leinburg

Leinburg / Weißenbrunn – Vier Kameraden der FF Diepersdorf besuchten den Motorsägengrundlehrgang und konnten dabei auch praktisch üben.

Von: Horst Abraham

Im Gerätehaus Leinburg begann am 15.02.19 der theoretische Teil zum Modul Motorsägengrundlehrgang. Josef „Sepp“ Hofmann brachte den Teilnehmern an diesem Tag hauptsächlich die Vorschriften der Unfallverhütung näher. Dabei berichtete er aus seinem reichen Erfahrungsschatz als Gutachter der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft des zuständigen Unfallversicherungsträgers.

Zu später Stunde informierte der erfahrene Forstfachmann über die technischen Grundbegriffe der Motorsägen.

 

Am 16.02.19 traf man sich bei Weißenbrunn um das ganze praktisch zu begleiten. Die Lehrgangsgruppe wurde in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste übernahm „Sepp“ selbst. Für die zweite Gruppe hat er zu diesem Zweck einen zusätzlichen Ausbilder mitgebracht.

Die Teilnehmer der Feuerwehr Diepersdorf begaben sich unter der Leitung von Josef „Jos“ Schmitt nun in den Wald der Flur Hasenloch, um nun in der Praxis professionell Bäume zu fällen.

Anschließend konnte allen Teilnehmern Urkunden über einen erfolgreich besuchten Lehrgang überreicht werden.

Die FF Diepersdorf beglückwünscht ihre Absolventen Matthias Löhner, Michael Hauenschild, Michael Müller und Horst Abraham.

Vielen Dank an Klaus Költsch (FF Leinburg) für die Organisation des Lehrgangs und die zur Verfügung Stellung der Räumlichkeiten.

 

Fotos: M. Mpller / M. Löhner / M. Hauenschild / H. Abraham / Chr. Falk

Kategorie: Bericht