EINSATZ: Hydrant umgefahren

Diepersdorf (DB 3) – Am 01.05.2019 wurde ein Hydrant in der Hauptstraße umgefahren. Die Polizei Altdorf bat die Feuerwehr Diepersdorf um Unterstützung.

Von: Kurt Deinzer (cf)

Um 18:34 Uhr wurde die Feuerwehr Diepersdorf durch die Leitstelle Nürnberg alarmiert. Grund der Alarmierung war ein umgefahrener Hydrant auf einem Parkplatz in der Diepersdorfer Hauptstraße. Die bereits verständigte Polizei bat um entsprechende Sicherungsmaßnahme durch die Feuerwehr.

Am Parkplatz auf Höhe Diepersdorfer Hauptstraße 36 hatte ein PKW beim Ausparken einen Oberflurhydranten umgefahren. Das Oberteil des Hydranten war komplett an der Sollbruchstelle abgebrochen, der Absperrschieber war noch in Ordnung. Es trat kein Wasser aus. Die Kameraden der FF Diepersdorf sicherten den Bereich ab und verständigte den Wasserwart der Gemeinde Leinburg für weitere Maßnahmen.

Nach ca. einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

KBM Dümmler

FF Diepersdorf mit MZF, LF 16/12 und LF 10/6

Polizei Altdorf

Wasserwart Gemeinde Leinburg

 

Fotos: Kurt Deinzer, Michael Müller

Kategorie: Einsatz