Erfolgreiche Leistungsprüfung in Diepersdorf

Diepersdorf (DB 3) – Am Samstag, den 19.10.2019 legten drei Gruppen der FF Diepersdorf erfolgreich die Leistungsprüfung „Wasser“ ab.

Von: Christian Falk

In den zurückliegenden drei Wochen übten die Kameradinnen und Kameraden unter dem Ausbilderteam Sven Elsinger, Horst Abraham, Martin Geiger, Kurt Deinzer und Christian Falk sehr intensiv. Waren es doch viele neue Mitglieder, die in diesem Jahr für den Feuerwehrdienst gewonnen wurden und auch einige aus der Jugendgruppe.

Der Einsatz hatte sich gelohnt: in der sogenannten Variante I konnten die Teilnehmer ihre Leistung den zahlreichen Zuschauern und dem Schiedsrichterteam bestehend aus Florian Bayer, Marcus Wagner und Martin Geiger präsentieren. So mussten die einzelnen Feuerwehrkameradinnen und Kameraden einzelne Aufgaben bewältigen. Je nach abzulegender Stufe mussten Sonderaufgaben wie Erkennen von Gefahrzeichen, Erste Hilfe oder ein Fragebogen durchgeführt werden. Ferner mussten je Trupp individuelle Knoten und Stiche in einer vorgegebenen Zeit gemacht werden. Und dann ging die Aktion los: Auf den Befehl „zum Einsatz fertig“ musste eine Verkehrsabsicherung erstellt werden, die Wasserentnahme aus dem Überflurhydranten vorgenommen und ein dreiteiliger Löschaufbau durchgeführt werden. Als Löschziel galt es drei mit Wasser gefüllte Eimer in der vorgegebenen Zeit von 190 Sekunden umzuspritzen. Dies konnten alle drei Gruppen schaffen. Im Anschluss mussten Schlauchtrupp und Wassertrupp zusammen mit dem Gruppenführer und dem Maschinisten noch eine Saugleitung kuppeln und die Trockensaugprobe bestehen. Hier waren die Schiedsrichter besonders begeistert, konnten die Prüflinge ihre Trainingsleistung abrufen und die vorgegebene Zeit von 90 Sekunden immer mit unter 70 Sekunden absolvieren. So konnten alle drei Gruppen die Leistungsprüfung in der vorgegebenen Sollzeit erfüllen. Zwei Gruppen dabei mit jeweils null Fehler und eine Gruppe mit zwei Fehler – eine tolle Leistung!

Kreisbrandinspektor Peter Schlerf konnte sich von der Leistung überzeugen und fand sehr lobende Worte vor der Verleihung der Abzeichen. Kommandant Christian Falk schloss sich den Worten an und zeigte sich stolz auf die gezeigte Leistung. Besonders, dass viele Neulinge und Quereinsteiger dabei waren und die Mannschaft als Team mitgezogen und die neuen gut integriert hat.

Bürgermeister Joachim Lang war ebenfalls vor Ort und war begeistert von der gezeigten Leistung. Die Schiedsrichter übergaben im Anschluss mit KBI Schlerf die Abzeichen an die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden.

Im Anschluss wurden das Löschgruppenfahrzeug LF 16 / 12 wieder einsatzbereit gemacht und dann gab es Bratwürste und Hackbraten mit Kartoffelsalat.

Herzlichen Glückwunsch an:

Stufe 1: Richard Bischoff, Markus Döllgast, Ramona Deuerlein, Nadine Hartrumpf, Michael Hauenschild, Danny Keil, Jessica Löhner, Matthias Löhner, Martina Löhner, Patrick Löhner, Antonios Romantzas

Stufe 2: Georg Gassenmeier, Lang Dominik, Stefan Reich, Thomas Sußner

Stufe 3: Daniel Meusel

Stufe 5: Markus Deinzer; Sabrina Ernst, Micha Vogl

Stufe 6: Sven Elsinger

Fotos: Kurt Deinzer / Andreas Sponseil

Kategorie: Bericht