EINSATZ: Verkehrsunfall mit PKW

Diepersdorf (DB 3) – Am Sonntagmittag wurde die Feuerwehr Diepersdorf zu einem Verkehrsunfall auf die LAU 15 alarmiert.

Von: Christian Falk

Am 03.11.2019 alarmierte die Leitstelle Nürnberg um 13:17 Uhr die Feuerwehr Diepersdorf zu einem Unfall auf der LAU 15. Bereits auf der Anfahrt zum Feuerwehrhaus wurde aufgrund einer unklaren Meldung die FF Schwaig nachalarmiert, da nicht klar war, ob noch eine Person eingeklemmt war.

Der Zugführer der FF Diepersdorf traf als erstes an der Einsatzstelle ein und führte die Erkundung durch. Ein BMW war aus Schwaig kommend auf regennasser Fahrbahn von dieser abgekommen und hatte sich nach rechts in den Graben verabschiedet. Dort kam es dann zum Überschlag und der PKW blieb schließlich auf dem rechten Seitenstreifen auf dem Dach liegen. Aufmerksame Ersthelfer hatten den PKW Lenker bereits aus dem Fahrzeug befreit. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes übernahm man die Betreuung des Verletzten.

Der Brandschutz wurde sichergestellt, austretende Flüssigkeiten abgebunden und die LAU 15 für ca. 30 Minuten komplett gesperrt. Die Polizei nahm den Unfall auf und der Rettungsdienst betreute den PKW Lenker.

Die Feuerwehr Diepersdorf konnte dann einrücken, die Kameraden aus Schwaig übernahmen noch das Reinigen der verschmutzten Fahrbahn und sicherten die Unfallstelle ab.

Nach knapp einer Stunde endete der Einsatz für die Feuerwehrkameraden.

Eingesetzte Kräfte:

KBR N. Thiel, KBM Chr. Falk

FF Diepersdorf mit MZF, LF 10, LF 16/12

FF Schwaig

Rettungsdienst mit RTW und NEF

Polizei

Abschleppdienst

 

Fotos: Kurt Deinzer / Christian Falk

Kategorie: Bericht, Einsatz