Zum Hauptinhalt springen
< EINSATZ: Brandmeldeanlage im Industriegebiet
01.09.13 10:35 Alter: 7 Jahr(e)
Kategorie: Jugendgruppe

Ausflug der Jugendfeuerwehr aus dem DB 3

Nürnberger Land (DB 3) – Am Samstag, den 31.08.2013 starteten die Jugendgruppen aus dem Dienstbezirk 3 ihren diesjährigen Ausflug. Die Reise ging in den Freizeitpark nach Tripsdrill.


Am Samstagmorgen starteten die über 100 Jugendlichen und Betreuer um 07:00 Uhr mit zwei Bussen. So wurden die einzelnen Gruppen an den Haltestellen in Diepersdorf, Röthenbach / Altdorf, Altdorf, Burgthann, Schwarzenbruck und Feucht eingesammelt.

An der Haltestelle in Feucht gab es dann die erste Überraschung für die Jugendlichen. Für jeden der Teilnehmer gab es ein T-Shirt, eine gefüllte Trinkflasche, eine Brotdose mit Brötchen und einen kleinen Rucksack, welcher mit Süßigkeiten für die Fahrt gefüllt war – dann ging es los!

Aufgrund einer Totalsperre auf der Autobahn 6 verloren wir leider knapp 1 Stunde Zeit – trotzdem herrschte in beiden Bussen beste Stimmung und Vorfreude auf den Freizeitpark.

 

Kurz nach 11:30 Uhr trafen wir dann in Cleebronn bei Stuttgart in dem Freizeitpark „Tripsdrill“ ein. Die Jugendwarte hatten bereits im Vorfeld die Eintrittskarten und die Verzehrgutscheine bekommen, so dass man gleich in den Park stürmen konnte.

 

Rasch hatten sich die Kinder den Hauptattraktionen wie der Achterbahn „Karacho“ oder der „g´sengten Sau“ gewidmet. Für alle Altersstufen waren viele Attraktionen geboten: So gab es auch Fahrgeschäfte im Kinderland für unsere zwei jüngsten Feuerwehrler und auch ein Indoorspielhaus. Bedingt durch das hervorragende Wetter, konnten auch alle Fahrgeschäfte mit Wasser genutzt werden, so z.B. die “Waschzuber Rafting Bahn“ oder die „Badewannen Wildwasserbahn“. Einige unserer Kameraden und Kameradinnen nutzten auch den im Eintrittsgeld enthaltenen Wildpark und statteten diesem einen Besuch ab.

Zum Mittagessen konnten die Reisenden im Vorfeld zwischen unterschiedlichen Angeboten, wie z.B. Grillwurst mit Pommes Frites, wählen. So verlor man im „Vespergarten“ nicht viel Zeit und konnte rasch wieder zurück zu den Fahrgeschäften. Zum Abendessen gab es dann im Gasthof „Altweibermühle“ noch Schnitzel mit Pommes. Dort hatten wir einen kompletten Saal reserviert und durch die Vorbestellung auch schnell unser Essen bekommen. Dies nutzten die Jugendlichen, so dass sie rasch wieder zurück zu den Fahrgeschäften konnten. Beim Seifenkistenrennen konkurrierten dann die Jugendlichen mit den Betreuern – mit viel Spaß!

Kurz nach 19:00 Uhr traten wir dann die Rückreise an und brachten alle Jugendlichen wohl behalten zurück nach Hause. Alle waren total begeistert von unserem Ausflug, welchen wir mit Sicherheit bald wiederholen werden.

Einen Dank auch noch an die Sponsoren für die starke Unterstützung. So konnten wir den Beitrag für die Jugendlichen gering halten und einen super Tag zusammen verbringen. Die Jugendgruppen aus Altdorf, Altenthann, Diepersdorf, Eismannsberg, Ezelsdorf, Feucht, Leinburg, Ludersheim, Ober-/ Unterferrieden, Oberhaidelbach, Rieden, Röthenbach / Altdorf, Schwarzenbruck und Winkelhaid bedanken sich dafür – vielen DANK!

 

Weitere Fotos findet Ihr in der Foto- Galerie.