Zum Hauptinhalt springen
< EINSATZ: Rettung über Drehleiter
06.08.11 11:19 Alter: 10 Jahr(e)
Kategorie: Löschzug 1, Bericht
Von: Christian Falk

Löschzug 1: Waldbrandübung

Birkensee – Am Freitag, den 05.08.2011 hielt der Löschzug 1 die traditionelle jährliche Übung mit gemeinsamen Abendessen vor der Sommerpause ab.


Man traf sich um 18:00 Uhr bei Sonnenschein am Gerätehaus in Diepersdorf. Mit den beiden Löschgruppenfahrzeugen LF 16 / 12 und LF 10 / 6 ging es dann zur Übung an den Birkensee. Auch zwei Jugendliche aus der Jugendgruppe nahmen an der Übung teil.

Die Besatzung der beiden Fahrzeuge teilte sich wie folgt auf: die Besatzung des LF 10/6 war für die Wasserversorgung zuständig. Dafür wurden 4 Saugschläuche gekuppelt und mittels der TS 8/8 aus dem Birkensee angesaugt.

Die Besatzung des Löschgruppenfahrzeugs LF 16 / 12 baute die B-Leitung zum Verteiler auf und begann mit dem Aufbau eines dreiteiligen Löschaufbaus zur Bekämpfung des angenommenen Waldbrandes. Dabei galt es entsprechende Schlauchreserve zu haben. Zugführer Kurt Deinzer gab noch Erläuterungen zur Wurfweite und zum richtigen Einsatz bei einem Waldbrand.

Da mehrere Maschinisten dabei waren, gab es auch noch eine auffrischende Einweisung in den Umgang mit der Tragkraftspritze TS 8/8.

Nach knapp einer Stunde war die Übung dann beendet und man kehrte in die Unterkunft zurück. Dort müssten noch die Schläuche gereinigt und die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht werden.

Abschließend gab es dann wieder ein Essen, zu welchem ebenfalls die Partnerinnen der Kameraden eingeladen waren. In diesem Jahr gab es leckeren Rollbraten mit Salat.