Zum Hauptinhalt springen
< EINSATZ: Verkehrsunfall mit schonender Rettung
10.06.20 17:45 Alter: 30 Tag(e)
Kategorie: Einsatz
Von: Kurt Deinzer (cf)

EINSATZ: Verkehrsunfall auf der LAU 15

Diepersdorf (DB 3) – Am 09.06.2020 kam es erneut zu einem Verkehrsunfall auf der LAU 15 zwischen Diepersdorf und Schwaig.


Erst in der vergangenen Woche war es zu einem Unfall auf der LAU 15 gekommen, so wiederholte es sich leider wenige Tage später erneut. Nach dem Autobahntunnel in Richtung Schwaig war ein Fahrzeug von der regennassen Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen.

 

War letzte Woche noch die örtlich zuständige Feuerwehr Schwaig an gleicher Stelle im Einsatz, wurde diesmal die FF Diepersdorf alarmiert – da die FF Schwaig zu dieser Zeit bei einem Gefahrguteinsatz auf der BAB 9 gebunden war.

 

Die PKW Fahrerin konnte sich bereits selbst aus dem Fahrzeug befreien – es wurde umgehend die Betreuung der Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes übernommen.

 

Durch die Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt, eine Totalsperre vorgenommen und überprüft, ob Flüssigkeiten aus dem Fahrzeug ausliefen.

 

Nachdem die Polizei die Spurenlage gesichtet hatte konnte die Kreisstraße einseitig für den Verkehr wieder freigegeben werden und die Kameraden*innen übernahmen die entsprechende Regelung des Verkehrs.

 

Nachdem das Abschleppunternehmen das Fahrzeug verladen konnte, rückten die Kräfte nach knapp 2 Stunden wieder ein.

 

Die Fahrzeuge wurden wieder einsatzbereit gemacht, entsprechendes Material und Fahrzeuge desinfiziert und benutzte Mund – Nase –Schutz Masken gegen neue ausgetauscht.

 

 

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Diepersdorf mit MZF, LF 10/6, LF 16/12

 

Polizei

 

Rettungsdienst

 

Abschleppunternehmen

 

 

 

Fotos: K. Deinzer, R. Full, M. Müller