Zum Hauptinhalt springen
< KIDSFeuerwehr: Bastelabend
17.11.19 19:00 Alter: 313 Tag(e)
Kategorie: Bericht

Volkstrauertag in Diepersdorf

Diepersdorf – Am 17.11.2019 beteiligte sich die Feuerwehr Diepersdorf wie gewohnt an dem Volkstrauertag.


Jährlich findet der Volkstrauertag statt – ein nationaler Trauertag, am vorletzten Sonntag vor dem 1. Advent, zum Gedenken an die Gefallenen beider Weltkriege und die Opfer des Nationalsozialismus.

Die Kameradinnen und Kameraden der FF Diepersdorf trafen sich um 08:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus und marschierten dann mit der Vereinsfahne im Zug zum Gemeindezentrum.

Ein paar Kameraden fuhren mit dem Mehrzweckfahrzeug und brachten das Rednerpult mit.

Am Gemeindezentrum angekommen übernahm man die Verkehrsabsicherung in der Haimendorfer Straße und dem Steinweg. Die restlichen Kameradinnen und Kameraden bezogen Aufstellung vor dem Gemeindezentrum.

Mit einer passenden Rede und einer entsprechenden Andacht führten Bürgermeister Lang und Vikar Oefner durch die Veranstaltung. Die musikalische Umrahmung bildete der Posaunenchor Leinburg und der Gesangsverein Diepersdorf.

Anschließend marschierte man gemeinsam wieder zum Feuerwehrhaus und räumte alles auf. Danach ging es gemeinsam zum Essen zum Landgasthof Löhner. Bei einer leckeren warmen Stadtwurst mit Sauerkraut ließ man es sich gut gehen. Die Seniorchefin Gerda feierte an diesem Tag ihren Geburtstag und bekam von dem Vorsitzenden Stefan Weniger und dem stellvertreten Kommandanten Markus Deinzer ein Blumenstock überreicht mit den besten Glückwünschen der Feuerwehr Diepersdorf.

 

Fotos: Kurt Deinzer