Zum Hauptinhalt springen
< Ehrenabend der Feuerwehr Diepersdorf
27.11.09 16:51 Alter: 12 Jahr(e)
Kategorie: Bericht
Von: Christian Falk

Hauptübung November: Hydrantenbegehung

In der Novemberübung stand die jährliche Hydrantenbegehung auf dem Programm. Neben der Pflege der Hydranten stand noch der „Herbstputz“ des Feuerwehrhauses auf dem Plan.


Zu Beginn der Übung konnte Kommandant Wolfgang Dümmler noch den Kameraden Christian Wolfinger beglückwünschen. Gemeinsam mit Florian Hahn hatte er den Atemschutzlehrgang in Feucht mit Erfolg absolviert.

 Atemschutzgeräteträger

Aufgrund der neu erschlossenen Baugebiete und dem stetig wachsenden Industriegebiet werden immer mehr Hydranten installiert. So mussten insgesamt 68 Unterflurhydranten und 43 Oberflurhydranten überprüft werden. Bei der Begehung wird auf Gängigkeit und Funktion getestet, ggf. werden die Hydranten von Verschmutzungen gereinigt. Bei Bedarf werden noch neue Plastikeinsätze bei den Unterflurhydranten eingebracht um eine erneute Verschmutzung zu vermeiden. Auch die Kennzeichnung der Unterflurhydranten wird geprüft.

 Unterflurhydrant

Gleiches Programm gilt es auch bei den Oberflurhydranten durchzuführen. Hier werden oftmals die Hydranten gespült und somit auf Gängigkeit geprüft. Die Gummidichtungen der Kupplungsstücke werden überprüft.

 Oberflurhydrant

Alle festgestellten Mängel werden notiert und gehen dann den Mitarbeitern des Bauhofs der Gemeinde zu, welche diese Mängel dann kurzfristig abstellen.

 

Einige Kameraden blieben zum „Herbstputz“ im Gerätehaus zurück. So wurden alle Gerätschaften aus den Fahrzeughallen geschafft und der Boden mit einem professionellen Reinigungsgerät gesäubert.

 

Nachdem die Kameraden den Putz erledigt hatten und die Helfer von der Hydrantenbegehung zurück waren, gab es noch ein gemeinsames Weißwurstfrühstück.