Zum Hauptinhalt springen
< EINSATZ: Heuballenbrand
30.05.20 19:43 Alter: 154 Tag(e)
Kategorie: Einsatz
Von: Christian Falk

EINSATZ: Verkehrsunfall mit schonender Rettung

Winn (DB 3) – Am 30.05.2020 kam es zu einem folgenschweren Unfall auf der Staatsstraße kurz vor Winn.


Am Samstag, den 30.05.2020 wurden die Feuerwehren Weißenbrunn, Leinburg und Diepersdorf um 16:07 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehren zeigte sich folgendes Bild: ein schwarzer Skoda war nach einem Zusammenstoß von der Fahrbahn abgekommen und rückwärts gegen einen Betonpoller geprallt. Die Beifahrerin konnte sich bis zum Eintreffen selbst aus dem Fahrzeug befreien. Der PKW Fahrer war nicht eingeklemmt, allerdings sollte er durch die Feuerwehr schonend gerettet werden. Daraufhin wurde die Rettung über eine große Seitenöffnung vorbereitet, während der Patient durch den Notarzt stabilisiert wurde.

 

Daneben wurde die Staatstraße komplett gesperrt, der Brandschutz sichergestellt, dass Fahrzeug unterbaut und gegen Abrutschen gesichert, sowie austretende Flüssigkeiten aus dem zweiten beteiligten Fahrzeug abgebunden.

 

Nachdem die Türe mit dem Spreizer und die B- Säule mit der Rettungsschere entfernt war, konnte der Fahrer seitlich nach hinten auf ein Spineboard gezogen und dem Rettungsdienst übergeben werden.

 

Anschließend konnten die Feuerwehren aus Leinburg und Diepersdorf die Einsatzstelle wieder verlassen. Die örtlich zuständige Feuerwehr Weißenbrunn führte den Einsatz zu Ende. Nachdem die beiden anderen Wehren abgerückt waren, wurde zusammen mit dem LF 8 / 6 der FF Leinburg eine verkehrsleitende Maßnahme eingeführt, so dass die Straße wieder einspurig genutzt werden konnte.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

KBR Thiel, KBI Falk

 

FF Weißenbrunn mit LF 10

 

FF Leinburg mit MTW, HLF 20 und LF 8/6

 

FF Diepersdorf mit MZF, LF 16/12 und LF 10

 

Rettungsdienst mit ELRD,  Notarzt und 2x RTW

 

Polizei Altdorf

 

Abschleppunternehmen

 

 

 

Fotos: Rainer Full, Jörg Löhner, Christian Falk