Zum Hauptinhalt springen
< Feuerwehr Diepersdorf Fußballmannschaft
31.01.24 18:06 Alter: 136 Tag(e)
Kategorie: Aktive Wehr, Bericht, Jugendgruppe, KidsFeuerwehr

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Diepersdorf

Im Landgasthof Löhner in Diepersdorf hat der Feuerwehrverein am 19.01.24 dazu eingeladen. Die Jahreshauptversammlung stand im Zeichen des Jubiläumsjahres


Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Diepersdorf fand im Landgasthof Löhner in Diepersdorf statt. Der 1. Vorsitzende, Stefan Weniger begrüßte die Mitglieder. Ein besonderer Gruß galt den anwesenden Ehrenmitgliedern, Bürgermeister Thomas Kraußer sowie Friedrich Weber von der Brauerei Simon.

 

Letztere nutzten die Gelegenheit ein Grußwort an die Versammlung zu richten und ihre Wertschätzung auszudrücken.

 

Nach einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitglieder berichtete Stefan Weniger über die Aktivitäten des Feuerwehrvereins und freute sich über die gute Mitgliederentwicklung mit 24 Eintritten. Es konnten Mitglieder zu runden Geburtstagen besucht und bei 2 Hochzeiten von Feuerwehrangehörigen Glückwünsche überbracht werden. Auch zum Nachwuchs konnte im Kameradenkreis gratuliert werden.

 

Stefan Weniger beendete seinen Bericht mit Worten des Dankes an alle Gönner, Sponsoren des Vereins, der Verwaltung und seinem Stellvertreter sowie bei den Führungskräften der aktiven Feuerwehr, insbesondere den Kommandanten.

 

Der Vergnügungsleiter Klaus Sieder fasste die Veranstaltungen des Kalenderjahres 2023 zusammen. Mit der Vatertagssause, der Beteiligungen an der Sonnwendfeier, dem Tag der Regionen und dem Martinifeuer ist die Feuerwehr vom gesellschaftlichen Leben schwer wegzudenken. Komplettiert wurde das Angebot mit dem Familientag und der Nikolausfeier. Klaus Sieder sprach Dank und Anerkennung den Helfern und den Besuchern der Veranstaltungen aus.

 

Die Kassiererin, Martina Löhner berichtete ausführlich über die Ein- und Ausgaben des Feuerwehrvereins. Ihre hervorragende Kassenführung wurde vom Sprecher der Revisoren, Willi Müller, besonders gewürdigt. Im Anschluss wurde der Verwaltung und der Kassiererin die Entlastung ausgesprochen.

 

Als Leiterin der Kinderfeuerwehr informierte Nadine Döllgast über das Kalenderjahr 2023 bei den jüngsten Feuerwehrangehörigen. Die Kidsfeuerwehr besteht aus 35 Jungen und Mädchen. Es konnten 11 Eintritte verzeichnet werden und 4 Mitglieder in die Jugendfeuerwehr überführt werden. Seit der Gründung der Kinderfeuerwehr haben insgesamt 14 Kinder den Weg zur Jugendfeuerwehr gefunden. Die 24 Aktivitäten setzten sich zusammen aus 12 Übungen und 7 Freizeitveranstaltungen sowie Einüben der Choreografie bei der Fahrzeugeinweihung des GWL-Logistik. Mit der Beteiligung bei der Kinderflamme konnten sie die ersten Urkunden für sich erwerben.

 

Dominik Lang referierte anschließend über die Tätigkeiten der Jugendgruppe. Diese umfasste am Ende des Berichtsjahres 16 Mitglieder. Mit Erreichen der Volljährigkeit konnte Adina Klein in die aktive Wehr übertreten. Die Jugendfeuerwehr kam auf 34 Veranstaltungen. Davon waren 27 Übungen, Jugendflamme und Wissenstest, die Beteiligung am Berufsfeuerwehrtag, aber auch 3 Freizeitaktivitäten und zwei Dienste für die Allgemeinheit. Die Einnahmequelle der Jugendfeuerwehr ist das Weihnachtsbaumeinsammeln. Dabei würdigte Dominik Lang auch allen erwachsenen Helfern. Insbesondere aber das technische Equipment der Schlosserei Löhner.

 

Beide Verantwortliche für den Nachwuchsbereich bedankten sich bei ihren Helfern und Mitausbildern.

 

Kommandant Christian Falk knüpfte zu Beginn seiner Ausführungen direkt darauf an. Er ist stolz, dass seit Gründung der Kinderfeuerwehr die Zahl der Aktiven auf 120 angewachsen ist, davon sind 51 Kinder und Jugendliche. Im Jahr 2023 gab es 46 meldepflichtige Einsätze. Mit weiteren statistischen Daten im Rahmen des Übungs- und Ausbildungsbetriebes führte der Kommandant seine Ausführungen fort. Hervorzuheben war die Abnahme Leistungsprüfung im Bereich der Technischen Hilfeleistung.

 

Auch Lehrgänge wurden besucht.

 

  • Gruppenführerin                                             Jessica Löhner
  • Gerätewart                                                        Richard Bischoff
  • THL-Tagesseminar                                           Jörg Löhner
  • Fahrertraining ADAC                                      Markus und Kurt Deinzer
  • Aufbaulehrgang Motorsäge                        Michael Hauenschild
  • Löschschaum im Feuerwehreinsatz         Christian Falk
  • Aufbaulehrgang THL Führung                     Markus Deinzer
  • Leiter Atemschutz                                           Georg Gassenmeier
  • Atemschutzgerätewart                                 Patrick Löhner
  • Atemschutz                                                       Eileen Schmidt
  • Maschinist                                                         Michael Hauenschild
  • Erste-Hilfe-Kurs                                                20 TeilnehmerInnen

 

Christian Falk bedankte sich bei der Gemeinde Leinburg für die zahlreichen Anschaffungen, insbesondere dass mit der Bestellung des LF 20 die Ersatzbeschaffung für das LF 16/12 auf dem Weg gebracht wurde. Sein Dank galt gleichermaßen der Verwaltung, dem Gemeinderat, den Bauhof der Gemeinde Leinburg sowie den Wasserwarten des Zweckverbandes Moritzberggruppe. Außerdem würdigte er die Zusammenarbeit mit der Grundschule und der Kindertagesstätte Rappelkiste, den Sponsoren, den gemeindlichen Wehren und den Nachbarfeuerwehren, der Polizei Altdorf, den lokalen Zeitungen und der Kreisbrandinspektion.

 

Hervorgehoben hat er die gute Zusammenarbeit mit seinem Stellvertreter Markus Deinzer, den Löschmeistern und Funktionsträgern und auch dem Feuerwehrverein samt Verwaltung.

 

Für ihr außergewöhnliches Engagement würdigte er besonders Kurt Deinzer, Jörg Löhner und Andreas Schmid.

 

Nicht zuletzt bedankte er sich bei seiner gesamten Mannschaft.

 

Anschließend erfolgten Ernennungen und Auszeichnungen für die aktive Wehr.

 

Adina Klein, Bernd Löhner, Andreas Lill, Stefan Macher und Martina Romantza wurden zum Feuerwehrmann bzw. Feuerwehrfrau ernannt. Thomas Sußner zum Oberfeuerwehrmann und Markus Deinzer zum Oberlöschmeister.

 

Jessica Löhner wurde zur stv. Gruppenführerin und zur stv. Jugendwartin ernannt. Andreas Schmid zum Zugführer.

 

Für 10 Jahre aktiven Dienst wurde Danny Keil und zu 30 Jahre aktiven Dienst Christian Falk ausgezeichnet.

 

Christian Falk freut sich darauf mit seinen Kameraden den besonderen Vereinsgeburtstag feiern zu dürfen.  

 

Zum Ende der Versammlung stellte Vergnügungsleiter Klaus Sieder nochmals das Festprogramm und den Stand der Vorbereitungen vor und schwor die Anwesenden auf die Mitarbeit ein.

 

 

 

Bericht: Horst Abraham

 

Fotos: Horst Abraham