Zum Hauptinhalt springen
< Löschzug 1: Waldbrandübung
06.08.11 12:34 Alter: 10 Jahr(e)
Kategorie: Bericht
Von: Christian Falk

Glückwunsch zum neuen Fahrzeug

Oberhaidelbach (DB 3) – Am Freitag, den 05.08.2011 war es endlich soweit: die Kameraden der Feuerwehr Oberhaidelbach konnten ihr neues Fahrzeug abholen.


Der alte Tragkraftspritzenanhänger (BJ `64)

Heckansicht des neuen TSF

Das TSF vor dem Gerätehaus

Thomas Krausser als Gruppenführer mit dem FMS Hörer

Notstromaggregat und fahrbare Box für Verkehrsabsicherung

Die Tauchpumpe mit 400 L/min

Die TS 8/8, welche bereits auf dem TSA verladen war

Das B-Hohlstrahlrohr mit Stützkrümmer

Fahrzeug mit Lichtmast am Heck

Gerätebox mit Schnittschutzhose und Motorsäge

Das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) mit dem Funkrufnamen Florian Oberhaidelbach 144/44/1 löst den Tragkraftspritzenanhänger (TSA) mit dem Baujahr 1964 ab.

Das Fahrzeug ist auf einem Fahrgestell der Firma Mercedes Benz aufgebaut, der feuerwehrtechnische Aufbau kommt von Furtner und Ammer.

Der Mercedes MB 513 CDI hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 4,5 to mit einer umfangreichen Ausstattung:

-       Mannschaftskabine für eine Besatzung von 1 / 5

-       4 Meter Funkgerät mit FMS Hörer

-       4 Stück 2 Meter Funkgeräte

-       TS 8 / 8

-       diverse Armaturen wie Verteiler und Druckminderer

-       3 x Hohlstrahlrohre C

-       Hohlstrahlrohr B mit Stützkrümmer

-       fahrbare Box mit komplettem Equipment zur Verkehrsabsicherung

-       ausfahrbarer Lichtmast am Heck des Fahrzeugs

-       Notstromerzeuger

-       Tauchpumpe mit 400 Liter / Minute

-       Krankentrage

-       Schaummittel und Aufsatz Schwerschaum für Hohlstrahlrohr

-       Box mit Verteiler, 5 Meter Schlauch und B-Strahlrohr zum Aufbau

        eines Monitors

-       4- teilige Steckleiter

-       Box mit Schnittschutzhose und Motorsäge

-       Feuerlöscher

-       Flex

-       Haligantool

-       Sonderlöschgerät Hydrofix

-       abnehmbare Anhängerkupplung

Die Kameraden der Feuerwehr Diepersdorf gratulieren der Oberhaidlebacher Feuerwehr zu ihrem neuen Fahrzeug und wünschen stets eine unfallfreie Fahrt zur Einsatzstelle!