Zum Hauptinhalt springen
< Wissenstest der Jugendfeuerwehr 2022
24.10.22 07:19 Alter: 46 Tag(e)
Kategorie: Aktive Wehr, Bericht

Gemeindeübung 2022

Am Sonntag, den 09.10.2022, fand dieses Jahr in Entenberg die Gemeindeübung für alle sieben Gemeindewehren statt.


Um 8:30 Uhr alarmierte die ILS Nürnberg die Einheiten aus Diepersdorf, Entenberg, Gersdorf, Leinburg, Unterhaidelbach, Oberhaidelbach und Weißenbrunn.

Als Einsatzszenario, wurde der Brand einer Schreinerei mit Wohngebäude in Entenberg angenommen, bei dem drei Personen vermisst wurden.

Die Feuerwehren aus Entenberg, Gersdorf und Oberhaidelbach fuhren die Einsatzstelle direkt an, während die anderen Gemeindewehren sich zunächst auf Abruf im Bereitstellungsraum sammelten. Die ersteingetroffenen Wehren übernahmen sofort den Löschangriff und Innenangriff mit Personenrettung, hierbei unterstützte die Feuerwehr Diepersdorf gemeinsam mit der Feuerwehr Weißenbrunn durch weitere Atemschutzgeräteträger.

Das LF 16/12 der Feuerwehr Diepersdorf übernahm zusammen mit der Feuerwehr Leinburg sowohl den Löschangriff von der Gegenseite des Gebäudes, als auch den Schutz der umliegenden Bebauung.

Das MZF der Feuerwehr Diepersdorf stand für die Einsatzleitung zur Verfügung. Hier wurde beispielsweise die Einsatzdokumentation geschrieben, wodurch somit vor allem der Einsatzleiter in Sachen Kräfteverteilung und Lagenübersicht unterstützt wurde.

Das LF 10 der Feuerwehr Diepersdorf hatte den Großraumventilator dabei. Dieser wurde als Riegelstellung positioniert und im späteren Verlauf mit einer C-Leitung von der Feuerwehr Entenberg mit Wasser gespeist. Hierbei wird das Wasser durch Düsen direkt in den Luftstrom gegeben, wodurch der Lüfter auch zum Kühlen/Löschen verwendet werden kann. 

 

Nach der Übung bedankte sich Bürgermeister Thomas Kraußer bei den aktiven Kameradinnen und Kameraden für ihre ehrenamtliche Tätigkeit in der Feuerwehr, sowie der Feuerwehr Entenberg für die Planung dieser Übung.

Die Kreisbrandinspektoren Christian Falk und Philipp Wolshöfer schlossen sich den Worten des Bürgermeisters an und erläuterten nochmals wie wichtig gemeinsame Großübungen für die Wehren untereinander und für die Kameradschaft sind. 

 

Ein großes Dankeschön an die Feuerwehr Entenberg für die Vorbereitung der Übung und die Zubereitung der leckeren Leberkäsweckla nach der Übung, sowie an die Gemeinde Leinburg, welche das Essen und die Getränke für alle gesponsert hat.

 

 

 

Bericht: Jessica Löhner

 

Bilder: Kurt Deinzer, Christian Falk